Eingeschränkt

Aktuelles in Zeiten der Corona-Krise

Seit 10.Mai ist es wieder möglich Gottesdienste in Kirchen zu feiern, unter Einbehaltung einiger Regeln:
Beim Hineingehen und Verlassen der Kirche solte eine Schutzmaske getragen und die Hände desinfiziert werden.
Um ausreichend Infektionsschutz zu gewähren, muss ein Abstand von ca. 2m eingehalten werden. Deshalb dürfen z.Z. nicht mehr als 30 Personen unten und 24 Personen oben teilnehmen. Ehepaare und Personen eines gemeinsamen Haushaltes zählen allerdings als eine Person.
Es darf wieder gesungen werden, aber nur wenn man eine Maske trägt.
Die Emporen werden nur dann benutzt, wenn unten alle Plätze belegt sind.

Auf Anregung der Bischöfe in Baden-Württemberg läuten abends um 19.30 Uhr die Kirchenglocken als Zeichen der Verbundenheit und als Aufruf zum Innehalten und zum Gebet.
Veranstaltungen im Oetinger Gemeindehaus
fallen noch aus, auch die Zusammenkünfte von Gruppen und Kreisen.
Das Oetinger Gemeindehaus mit seinem Gemeindebüro ist noch geschlossen. Die Mitarbeiterinnen sind via E-Mail und Telefon 07321 64400 erreichbar.
In dringenden seelsorgerlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an Pfr. Williamson Tel. 07321 64432.