Einmal Frankreich und zurück

Orgelkonzert am 10.November

 

Am Sonntag, 10. November lädt die evangelische Kirchengemeinde Schnaitheim um 17.00 Uhr in die Michaelskirche zu einem Orgelkonzert mit Leonhard Walz ein.

Er schreibt dazu: „Im Sommer 1969 spielte ich öffentlich meinen ersten Gottesdienst an der 3-manualigen F. Winterhalter-Orgel in Zell a. H. Der Orgel bin ich bis heute treu geblieben und versuche täglich wenigstens 30 Minuten zu musizieren. Der vergangenen 50 Jahre will ich mit diesem Konzert gedenken.“ Wie immer in den bisherigen 15 Schnaitheimer Orgelkonzerten wartet Walz mit einem anspruchsvollen Programm auf: Johann Sebastian Bach (Fantasia et Fuga g-Moll), Leon Boëllmann (Suite Gothique), François Couperin (Gloria und Agnus Dei) sowie Louis Vierne (Cathédrales). 

Leonhard Walz hat neben anderen musikalischen Studien eine Orgelausbildung an der berühmten Cavaillé-Coll-Orgel in der Basilique Saint Sernin in Toulouse genossen. Er bezeichnet sich gern als „Amateurorganist“, der promovierte Chemiker arbeitet in Karlsruhe in der Forschung.

Wer das Spiel des Organisten mitverfolgen möchte, ist auf die südliche Empore der Michaelskirche eingeladen. Der Eintritt ist frei, Spenden für die Orgel sind willkommen.